Marquartstein

Weitläufiges Anwesen mit charmantem Bauernhof Ihre Alleinlage in der Natur !

Beschreibung

Das Grundstück ist zum Teil bebaut. Es verfügt über eine Fläche von ca. 39.435 m² und bietet eine grundsolide Basis für unterschiedlichste Gestaltungsmöglichkeiten. Ihrer Fantasie und Tatkraft sind hier keine Grenzen gesetzt.

Für Fragen zu den weiteren Bebauungsmöglichkeiten stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

In der Häuserchronik Marquartstein heißt es zur Entstehung des Anwesens, das dieses bereits 1308 im Urbarium des Herzogs von Niederbayern erwähnt wurde und bis circa 1960 als Einöde geführt wurde. Ältere Funde von Münzen und Gebrauchsgegenständen belegen, dass auch die Römer bereits dort waren. In der Dorf-Chronik ist die Geschichte des Anwesens ab 1507 namentlich dokumentiert.

Das Anwesen verfügt über eine solide Bauweise und wurde über die Jahre saniert, renoviert und erweitert. Im Jahr 1938 wurde ein neuer Dachstuhl errichtet, dieser wurde 1992 neu verschalt und mit Steinwolle wärmegedämmt. Dachflächenfenster wurden montiert und die Ziegeleindeckung erneuert. Zeitgleich erfolgte der Ausbau der Dachgeschosswohnung.

Verschiedene Nebenanlagen gehören zum Hof: ein Nebengebäude aus Stahlbetonwänden im Erdgeschoss und Holzbau im Obergeschoss sowie einer Ziegeleindeckung 1986 errichtet worden.

Der ehemalige Stall mit Heuboden sowie vier Garagen bilden das Erdgeschoss. Im Obergeschoss befindet sich eine Schreiner-Werkstatt mit verschiedenen Holzbearbeitungsmaschinen.

Im Jahr 1999 wurde ein Gartenhaus angebaut, das über einen Holz geheizten Pizza-Backofen verfügt.

Auch ausreichend Lagerflächen stehen Ihnen zur Verfügung.

Lage

Marquartstein im Chiemgau liegt circa 10 km südlich des Chiemsees im Tal des Flusses Achen. Der Fluss teilt den Ort in zwei Hälften, die durch zwei Brücken miteinander verbunden werden. Der Ort hat nur circa 3.200 Einwohner, ist aber auch ein sehr beliebter Fremdenverkehrsort.

Die Infrastruktur ist sehr gut, mit sämtlichen Einkaufsmöglichkeiten, Schulen, Ärzten, Apotheken und Banken. Weit über die Ortsgrenzen hinaus, ist bekannt und beliebt der Märchen- und Erlebnispark Marquartstein als Ausflugsziel für Familien. Von überregionaler Bedeutung sind auch die örtlichen Schulen sowie die Chiemgau-Klinik, die heute eine Kureinrichtung der Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See ist.

Mit der Autobahn München – Salzburg (A8) und dem Bahnhof Übersee an der Bahnstrecke Rosenheim – Salzburg sowie drei Buslinien ist eine optimale Anbindung gegeben.

Ausstattung

Zwischen 1980 und 1982 wurde der alte Wohnteil umgebaut und der Grundriss verändert bzw. erweitert mit Wohn- und Schlafräumen sowie einer Küche. Neue Fenster und Fenstertüren wurden montiert, das Obergeschoss erhielt eine Holzaußenverschalung mit Wärmedämmung aus Steinwolle. 2016 wurde ein altersgerechtes ebenerdiges Wohnen mit Fußbodenheizung und mit einer neuen, großzügigen Designküche mit Essbereich realisiert. Die angrenzende Terrasse wurde mit einer Stahl-Glas-Pergola überdacht.

Die ehemalige Tenne wurde zu einer ca. 102 m² großen Galerie mit Außenbalkon ausgebaut und präsentiert sich nun lichtdurchflutet. Die Haustechnik verbindet neueste Techniken und romantisch angehauchte Elemente, wie Schwedenöfen und Holz-Küchenöfen. Die Zentralheizung basiert auf der Nutzung von Pellets und einer Solaranlage. Das Pellet-Heizsystem 56 kw wurde 2008 neu installiert und die 1995 montierte Solaranlage wurde zur Warmwasseraufbereitung und Heizungsunterstützung erweitert. Auch eine Photovoltaik-Anlage mit 7 kw wurde im Jahr 2016 installiert zum Eigenverbrauch und Resteinspeisung ins Netz.

Die Außenanlagen sind mit großer Liebe sehr idyllisch gestaltet, es gibt auch einen traditionellen Bauerngarten.

Das Anwesen ist derzeit in vier Wohneinheiten aufgeteilt und kann um bis zu vier weiteren Wohnungen erweitert werden. Eine Wohnung über zwei Etagen (Erdgeschoss und Obergeschoss) mit ca. 136 m² verfügt über fünf Zimmer, Küche, Bad und Waschküche/WC. Sie ist derzeit nicht vermietet. Der Ausbau erfolgte im Jahr 1998. Eine monatliche Kaltmiete in Höhe von Euro 950 kann hier kalkulatorisch angesetzt werden.

Die größte Wohnung, der sogenannte Altenwohnteil, hat ca. 236 m² und sechs Zimmer (4 Schlafzimmer, Büro, Galerie) sowie zwei Küchen und zwei Bäder. Hier wäre der Wohnanteil im Erdgeschoss auch leicht abzutrennen. Für die gesamte Wohnung wäre eine monatliche Kaltmiete in Höhe von Euro 1700 kalkulatorisch ansetzbar.

Eine Zwei-Zimmer-Wohnung im Erdgeschoss, die 1995 geschaffen wurde, mit Küche und Bad mit ca. 47 m² und die Dachgeschosswohnung, die 1992 ausgebaut wurde, mit ca. 48 m², sind vermietet. Die monatliche Kaltmiete beträgt Euro 280,- und Euro 350,-. Hier ist entsprechend dem bayerischen Mietenspiegel eine Mieterhöhung von 20 % denkbar.

Sonstige Angaben

Dieses Kurzexposé dient dazu, Ihr Interesse für diese Immobilie zu wecken.

Weitere Objektdetails sowie ein umfangreiches Exposé oder ausführliche Grundrisse übersenden wir Ihnen selbstverständlich gern - schnell und bequem - per E-Mail. Bei Rückfragen, für einen Besichtigungstermin oder weitere bzw. ähnliche Immobilienangebote stehen wir Ihnen jederzeit - auch telefonisch - zur Verfügung.

Zur Vervollständigung unserer Daten bitten wir Sie höflichst um einen möglichst vollständig ausgefüllten Kontaktbogen. Ihr Immobilienberater aus unserem Hause freut sich auf Ihren Anruf, um Sie auch gerne umfangreicher zu informieren.

0 40 / 44 14 08 - 18