Hamburg – Barmbek-Süd

Erstbezug: traumhaftes Dachgeschoss – hell und ruhig!

Beschreibung

Dieses in massiver Bauweise im Jahre 1931, von der Gestaltung des Architekten Fritz Schumacher, errichtete Haus befindet sich in einem hervorragenden Zustand. Erst vor zwei Jahren erfolgte eine umfassende Sanierung.

Im Zuge der Sanierung wurden alle Fenster erneuert (dreiglasig), die hintere Fassade gedämmt, das Dach komplett erneuert und die Hofanlage neugestaltet (Fahrradunterstände, Müllschränke). Das Haus wurde ebenfalls an die Fernwärme angeschlossen. Zudem wurden im Hausflur neue Briefkästen installiert.

Die Eigentümergemeinschaft umfasst 91 Parteien, ungefähr die Hälfte setzt sich aus Eigennutzen zusammen. Die Rücklage beläuft sich derzeit auf ca. 85.000 €. Aufgrund der umfassenden Sanierung und der guten Pflege, stehen keinerlei Maßnahmen an und sind auch auf längere Sicht nicht ab zu sehen.

Zur angebotenen Wohnung gehört eine Abstellfläche im Dachboden.

Grundriss

Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken.

Lage

Der Stadtteil Barmbek-Süd gewinnt in den letzten Jahren mehr und mehr an Attraktivität. Gerade das Komponistenviertel wird für junge Familien immer attraktiver.
Der besondere Charme besteht auch in dem Zusammenspiel von schönen renovierten Altbauten um den Osterbekkanal und den vielen renovierten Klinkerbauten, die ein wohnen hier so beliebt machen.

Es gibt hervorragende Einkaufsmöglichkeiten und einen sehr guten Anschluss an das öffentliche Verkehrsnetz. Durch die stadtnahe Lage sowie die Nähe zum Stadtpark und zur Außenalster hat sich hier eine gesuchte Wohnanlage gebildet. Weitere Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung bietet z.B. das in unmittelbarer Nähe befindliche Bäderland Bartholomäus-Therme.

Alle Einkaufsmöglichkeiten, wie z. B. das EKZ Hamburger Straße und der kurze Weg zu den U-Bahnen, sind hier gegeben. Kindergärten befinden sich ebenfalls in unmittelbarer Umgebung.